Hauptinhalt

Organisation Vermessungsverwaltung

Der Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN) ist die obere Landesbehörde in der dreistufig gegliederten sächsischen Vermessungsverwaltung.

Oberste Landesbehörde ist das Sächsische Staatsministerium des Innern (SMI). Innerhalb der dortigen Abteilung 4 (Landesentwicklung, Vermessungswesen) ist für die Belange des Vermessungswesens das Referat 42 (Geobasisinformation und Vermessung) zuständig.

Die dritte Ebene stellen die unteren Vermessungsbehörden der Landkreise und Kreisfreien Städte dar.

Rund 100 Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure (ÖbVI) sind im Freistaat Sachsen als beliehene Unternehmer für die Katastervermessung und Abmarkung zuständig.

zurück zum Seitenanfang